Schriftgröße ändern: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Chorleiter

Unser Chorleiter ..... Karl-Heinz Wenzel

.....viel Geduld, ein hohes Maß an pädagogischem Verhalten, Erfahrung sowie Einfühlungsvermögen sind einige der Voraussetzungen die unser Chorleiter einbringen muss, um einen Schmelztiegel von Individualisten zu bändigen und zu einer chorischen Einheit zusammenzuführen.

 

Aber auch Chorleiter haben ihre Eigenarten! In der Phase der Einstudierung versuchen es die einen mit gefühlvollem Zureden und psychologischen oder sonstigen subtilen Mitteln, die anderen fahren schwere Geschütze auf.

 

Lautstarkes Mithämmern der einzustudierenden Singstimme auf dem Klavier und zusätzliches oktaviertes Mitsingen tragen hilfreich dazu bei, dass die Sängerinnen und Sänger anschließend wissen und erkennen, was diese vor dem Chor stehende und mit den Armen rudernde Person eigentlich von ihnen will.

 

 

Karl-Heinz Wenzel wird mit der Spohr-Medaille geehrt

 

 

Karl-Heinz Wenzel, Jahrgang 1962.


Im Alter von 9 Jahren begann sein chormusikalischer Werdegang als Sänger im Schulchor der Mittelpunktschule Hatzfeld. In dieser Zeit lernte er auch sein erstes Instrument – die Gitarre – zu spielen, und war viele Jahre in der Gitarrengruppe seines Heimatortes aktiv.

 

Mit 15 Jahren trat er der Chorgemeinschaft seines Heimatortes als Sänger im Tenor bei. Getragen von seiner musikalischen Begabung absolvierte er im Jahre 1985/1986 die Chorleiterschule in Marburg. Nach bestandener Prüfung war seine erste Station als Chorleiter der Frauenchor „Harmonie“ Frankenberg.

 

In den folgenden Jahren übernahm und leitete er den Gemischten Chor in Diedenshausen (7 Jahre), den MGV Schwarzenau (13 Jahre), die Chorgemeinschaft Reddighausen, den Chor „Dynamis“, den MGV Birkenbringhausen mit seinen inzwischen drei Chören und den MGV Marbach.

 

Nahezu alle Chöre erwarben unter seiner Leitung des Prädikat „Leistungschor“.

Mit unserem Männerchor erzielten wir im Jahre 1995 den Titel „Konzertchor“ und in den Jahren 1997, 2003 und 2007 jeweils das Prädikat „Meisterchor“.

 

Mit unserem neuformierten Frauenchor „Cantabile“ erreichten wir mit Karl-Heinz Wenzel auf Anhieb im Jahre 2005 das Prädikat „Konzertchor“ und zwei Jahre später im Jahre 2007 ebenfalls den Titel „Meisterchor“. Somit können wir uns stolz schätzen zwei Meisterchöre in unserm Verein zu besitzen.

 

Leistungssteigerung für die Chöre heißt für Karl-Heinz Wenzel regelmäßige Teilnahme an Aus- und Weiterbildung auch des Chorleiters. So nahm er über mehrere Jahre privaten Gesangsunterricht und besucht regelmäßig überregionale Chorleiterseminare.

 

1997 wurde Wenzel zum stellvertretenden Bundeschorleiter berufen und ist seitdem Dozent für Stimmbildung und Dirigiertechnik an der Chorleiterschule Kassel, deren Leiter er seit 2005 ist.

 

Im Jahre 2002 wurde er zum Bundeschorleiter des Mitteldeutschen Sängerbundes berufen.

 

Seit Oktober 2008 ist er Chordirektor im Fachverband Deutscher Berufschorleiter.

 

Wir, der MGV Birkenbringhausen haben Karl-Heinz Wenzel als Chorleiter kennengelernt, der mit Begeisterung versucht, die Menschen zum Singen zu bringen. Wir schätzen uns überaus glücklich, mit ihm seit dem Jahre 1993 gemeinsam singen zu dürfen.