Schriftgröße ändern: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Unser Kinderchor beim Seminar in Kassel (09.04.2011)

Auf Einladung des Mitteldeutschen Sängerbundes (MSB) hat unser Kinderchor "DoReMi" am Samstag, den 09.04.2011 als "Pilot- und Projektchor" am Seminar für Kinderchöre und deren Chorleiter in der Musikakademie Kassel teilgenommen.

Um 12.30 Uhr starteten 21 Mädchen und Jungen zusammen mit einigen erwachsenen Begleitpersonen mit dem Bus beim Gasthaus Bilse. Nach der Ankunft begab man sich erwartungsvoll unter den Augen zahlreicher Zuhörer auf die eingerichtete Bühne in der Musikakademie.

Im ersten Teil der Veranstaltung wurde den Kindern und Jugendlichen von der Dozentin für Gesang an der Uni Paderborn:

Kertin Wüller Stimmbildung speziell für Kinderchöre vermittelt.

Unterstützt durch entsprechende Gestik und Mimik bei den Darstellungen konnte man in kürzester Zeit den Erfolg von erfolgreicher Stimmbildung im Sound und Chorklang erkennen.

Im anschließenden zweiten Teil arbeitete der Dozent, Musikpädagoge und Gründer des bekannten Gothaer Kinderchores Klaus Hähnel ein mehrseitiges anspruchvolles und modernes Musikstück ein. Dabei wurden alle Beteiligten in höchstem Maße in punkto Konzentration und Disziplin gefordert.

Hierbei kam die gute Vorarbeit von unserem Chorleiter Karl-Heinz Wenzel aus den eigenen Chorproben positiv zum tragen. Zum Schluß konnte der Kinderchor den Zuhörern das gesamte Stück, welches in ca. 1 1/2 Stunden einstudiert wurde komplett vortragen. Diese pravouröse Leistung wurde denn auch mit viel Applaus honoriert.

Jetzt war natürlich Kontrast zu dem 2-stündigen Programm gefragt. Diese Abwechslung bot der anschließende Besuch des Naturkundemuseums am Karlsplatz. Schwerpunkt der  interessant dargestellten Führung bildete die z.Zt laufende Aktionsausstellung unter dem Motto: "Wer bist Du  - Wo kommst Du her - Wo gehst Du hin ?) Man konnte hier z.B. sehen und erfahren wie unsere Vorfahren sich in einem Zeitraum von 5 -6 tausend Jahren bis zum heutigen Zeitpunkt entwickelt haben.

Dann wurde es aber Zeit für den kulinarischen Teil der Reise.

Auf dem Programm stand nämlich der abschließende Besuch

bei MC-Donald. Bei leckeren Snacks und Getränken ( ein Eis durfte natürlich auch nicht fehen) fand der Tag einen schönen Ausklang. Mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen wurde dann die Heimreise angetreten. Fazit aller Teilnehmer:

Sowaß könnte man durchaus mal wiederholen. 

[alle Schnappschüsse anzeigen]